Joachims Kochbuch
Ente a la Fräulein Jensen
Rubriken: Geflügel, Dänemark
4 Portionen
Das Rezept der "kalt gebratenen Ente" stammt von der legendären dänischen Köchin "Fräulein Jensen", wurde von Ingrid_R in chefkoch.de veröffentlicht und angepasst und von mir entsprechend modifiziert.

Zutaten:
1Ente, bratfertig, ca. 2-2.5 Kilo
200gDörrobst (Pflaumen, Birnen, Aprikosen)
Salz
Pfeffer
Weinbrand
50gfetter Speck
1ELTomatenmark
1ELMehl


Das Dörrobst mit Weinbrand bedecken und einige Stunden ziehen lassen. Die Ente innen und außen salzen und pfeffern. Das Dörrobst mit evtl. vorhandenen Innereien mischen und in die Ente füllen, die Ente zustecken oder zunähen. Die Ente mit der Brust nach unten auf dem Rost in einen kalten Herd stellen, den Herd auf 180° stellen. Nach 30 Minuten das Fett aus der Reine unter dem Rost entfernen, eine Tasse Wasser in die Reine geben, den Herd auf 250° hochdrehen und weitere 30 Minuten braten. Das Fett/Wasser-Gemisch erneut weggießen. Eine Tasse Wasser angießen, die Ente umdrehen und eine weitere Stunde braten. Aus fettem Speck, Tomatenmark und Mehl eine dunkle Einbrenne machen. Durch ein Sieb geben und mit dem Bratensaft der Ente, dem vom Einweichen des Dörrobsts übrigen Weinbrand mischen und gut verrühren. Die Sauce danach noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit freundlicher Genehmigung von Ingrid_R/chefkoch.de!

Dazu passen Knödel und ein Gemüse nach Wahl, auf dem Foto ist es Sahnewirsing.

Letzte Änderung: 01.01.2011 Zubereitungszeit:
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 528 mal aufgerufen.