Joachims Kochbuch
Lammkrone
Rubriken: Lamm, Arabische Halbinsel
2 Portionen
Zutaten:
2ca. 15 - 20 cm lange Lammracks (Lammrücken mit Knochen, Knochen ausgeputzt)
2Knoblauchzehen
1ELOlivenöl
Salz
Pfeffer
50gReis
200gLammfleisch aus der Keule
1Zwiebel
125mlWasser
Salz
1ScheibeIngwer
50gRosinen
25gMandeln als Splitter oder Scheiben
Pfeffer
je 1 Prise gemahlene(r) Nelken, Zimt, Kardamom
500mlLammbrühe (aus Knochen und Parüren der Keule)
1BundSuppengrün
1ELMehl
20mlWeinbrand
75mlRotwein


Lammracks zwei Tage mit gehackter Knoblauchzehe und Öl unter mehrmaligem Wenden marinieren. Mit Küchengarn zur Krone binden, mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Reis 10 Min. kochen. Lammfleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Mit Wasser und Ingwer ca. 15. Min. garen. Ingwer entfernen. Mit dem Reis, den Rosinen, den Mandeln und den restliche Gewürzen mischen.

Lammkrone mit der Lammbrühe in einen Bräter geben und mit der Reis-Fleischmischung füllen. 30 Min. bei 180° im Backofen garen. Heraus nehmen, das geputzte und grob gewürfelte Suppengrün zugeben. Die Marinade über der Füllung verteilen. Im Backofen für weitere 45 Min. braten lassen. Die Lammkrone herausnehmen (Vorsicht, die Füllung kann heraus fallen!) und warm stellen. Die Brühe durch ein Sieb in einen Topf geben. Mehl mit Rotwein und Weinbrand glatt rühren und zu der Brühe geben. Unter Rühren zu einer Sauce aufkochen.

Dazu passen Grilltomaten und Bohnenpäckchen.

Ob das mit den Alkoholika wirklich direkt aus einem muslimischen Land stammt, wage ich zu bezweifeln; die Gewürze, Mandeln und Rosinen im Reis deuten zumindest auf einen arabisch stämmigen Ursprung hin.

Letzte Änderung: 07.05.2013 Zubereitungszeit: 2 Stunden
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 1375 mal aufgerufen.