Joachims Kochbuch
Cassoulet
Rubriken: Suppen und Eintöpfe, Frankreich
6 Portionen
Zutaten:
500gweiße Trockenbohnen
2Lammstelzen (die kegelförmigen Stücke unterhalb der Keule)
150ggeräucherter Bauchspeck
1BundSuppengrün
1Zwiebel
2Tomaten
2Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
Thymian
Rosmarin
2ELTomatenmark
250mlRotwein (Côte de Languedoc)
1ELOlivenöl
1Gänsekeule (oder 2 Entenkeulen)
1Knoblauchzehe
2ELSchmalz (Gans, ersatzweise Schwein)
Salz
1RingKnoblauchwurst
Salz
Pfeffer
Thymian
Rosmarin
2Knoblauchzehen
250mlRotwein (Côte de Languedoc)
3ELSemmelbrösel


Bohnen über Nacht einweichen, am nächsten Tag im Einweichwasser kochen bis sie weich sind (Je nach Sorte 1 - 2 Stunden). In ein Sieb abgießen.
Suppengrün, Zwiebel und Knoblauch putzen und würfeln. In der Hälfte des Öls leicht anbräunen, herausnehmen und beiseite stellen. Das restliche Öl erhitzen und die Lammstelzen darin von allen Seiten kräftig anbraten, raus nehmen. Den gewürfelten Bauchspeck und das Tomatenmark zugeben und leicht anschwitzen lassen. Den Rotwein zugießen, die Gewürze zugeben, kräftig aufkochen lassen. Die Stelzen wieder reingeben. Den Topf abdecken und bei kleiner Hitze 1 Stunde köcheln lassen. Danach das Gemüse zugeben und weitere 20 - 30 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen. Lammstelzen herausnehmen, das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Keule(n) kalt zusammen mit dem Schmalz und etwa 1/2 cm Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Solange bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis das Wasser verdunstet ist (Sollte etwa eine 3/4 Stunde dauern, falls das Wasser vorher weg ist, noch etwas nachgießen). Danach den gehackten Knoblauch und Salz zugeben, zugedeckt noch ca. 1/4 Stunde nachgaren. Die Keule(n) herausnehmen und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
Das Fett von den Keulen gibt man nun in einen großen Topf. Darauf kommen die Bohnen, das Fleisch und der Kochsud der Lammstelzen. Die Knoblauchwurst wird in Scheiben geschnitten und ebenfalls zugegeben. Danach kommen noch 2 gehackte Knoblauchzehen. Das Ganze gut vermischen und zum Kochen bringen. Mit den restlichen Gewürzen kräftig abschmecken und ca. 20 Min. nachgaren. Die Masse in eine große Auflaufform geben, dick mit den Semmelbröseln überstreuen und im Backofen garen bis die Semmelbrösel braun werden (ca. 30 Min.).

Dazu gibts Baguette und den gleichen Rotwein wie im Essen.

Letzte Änderung: 01.01.2011 Zubereitungszeit:
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 386 mal aufgerufen.