Joachims Kochbuch
Russische Eier (Hauptgericht)
Rubriken: Eiergerichte, Russland
4 Portionen
Russische Eier sind eigentlich nur hart gekochte Eier, deren Gelb mit diversen Zutaten wie Pilzen oder Kapern angereichert wieder in die Hälften gespritzt wurden. Dieses Rezept ist eine herrliche Reminiszenz an die Wirtschaftswunderjahre der frühen Bundesrepublik und so üppig in den Zutaten, wie es damals üblich war.

Zutaten:
400gFleischsalat
8mittelgroße festkochende Kartoffeln
Salz
Pfeffer
geschmacksneutrales Öl
8Eier
2Tomaten
4Gewürzgurken
125gFleischwurst
8Scheiben Salami
1kleiner Camembert
200gHartkäse
1BeutelSalzstängel
16TLKaviar nach Geldbeutel (Deutscher, Lachs, echter)


Kartoffeln am Vortag in 30 Min. gar kochen und über Nacht auskühlen lassen. Am nächsten Tag pellen und in Scheiben schneiden. Mit Salz, wenig Pfeffer und wenig Öl einen Salat anrichten und abschmecken. Danach mit dem Fleischsalat mischen.

Eier in 9 Min. hart kochen, auskühlen lassen.

Auf einer großen Servierplatte in der Mitte einen Berg aus der Salatmasse anrichten. Die Spitze abflachen und mit dem Löffel 16 gleichmäßige Kuhlen reindrücken. Die Eier schälen, halbieren und in die Kuhlen setzen. Die übrigen Zutaten in durch 4 teilbare Stücke schneiden und gefällig rund um den Salatberg anrichten. Den Kaviar auf die Eihälften setzen. Um die Eier herum einen Zaun aus Salzstängeln in den Salatberg stecken.

Eine andere Möglichkeit ist es, das Ganze auf Portionstellern anzurichten.

Letzte Änderung: 11.03.2012 Zubereitungszeit:
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 301 mal aufgerufen.