Joachims Kochbuch
Diebchen mit Schustersauce
Rubriken: Kartoffeln, Hessen
4 Portionen
Woher der Begriff "Diebscher" stammt, ist unbekannt. Die Schustersauce stammt aus dem mittelhessisch-städtischen Handwerksmeisterstand, der sich immerhin ab und an auch in der Woche ein Stück Dörrfleisch oder Aale Worscht leisten konnte.

Zutaten:
1kgKartoffeln
2Eier
Mehl
Salz
Pfeffer
Majoran
Petersilie
1kleine Zwiebel
1TL Öl
100gAale Worscht
2große Zwiebeln
250mlFleischbrühe
1ELSchmalz


Die Hälfte der Kartoffeln in der Schale kochen, anschließend noch heiß pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die andere Hälfte roh schälen, fein reiben und in einem sauberen Handtuch ausdrücken. Kleine Zwiebel fein würfeln und im Öl leicht anbräunen. Eier, Gewürze und soviel Mehl unterheben, dass eine feste Kloßmasse entsteht. Acht Klöße formen, an der Seite ein Loch hinein drücken und 2 - 3 Würfel der Wurst hineinstecken. Wieder verschließen und in leicht siedendem Salzwasser ca. 20 Min. garen. Die großen Zwiebeln fein würfeln und im Schmalz gut anbräunen. 1 EL Mehl zugeben und ebenfalls Farbe annehmen lassen. Mit dem Schneebesen die Fleischbrühe unterheben, so dass keine Klümpchen entstehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Klöße mit der Sauce und einem Kopfsalat servieren.

Letzte Änderung: 01.01.2011 Zubereitungszeit:
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 717 mal aufgerufen.