Joachims Kochbuch
Ricottaravioli mit Salbeibutter
Rubriken: Nudeln, Italien
2 Portionen
Zutaten:
100gMehl
100gHartweizengrieß
1PriseSalz
2ELOlivenöl
2Eier
250gRicotta
50gluftgetrockneter Schinken
100gBlattspinat
1ELOlivenöl
2Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
Muskat
1Ei
2ELButter
10Salbeiblätter
geriebener Parmesan


Aus Mehl, Grieß, Salz, Öl und den Eiern einen festen Nudelteig kneten. Schinken in Streifen schneiden. Spinatblätter waschen und zusammen mit einer gehackten Knoblauchzehe im heißen Olivenöl zusammen fallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und wenig Muskat würzen. Zweite Knoblauchzehe abziehen und in feinste Würfel schneiden. Ricotta mit Schinken, Spinat und Knoblauch mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Nudelteig dünn auswalzen, in Streifen schneiden, mit dem verquirlten Ei bestreichen. Jeweils auf einem Streifen einen TL Ricottamischung aufsetzen und einen weiteren Streifen darüber legen. Gut um die Füllung andrücken. Mit einer runden Ausstechform oder einem Glas Ravioli ausstechen. In Salzwasser 5 Min. ziehen lassen, abtropfen. Butter in einer Pfanne schmelzen, den Salbei hacken und zugeben. Etwas Salz und Pfeffer rein mahlen. Danach die Ravioli kurz in der Salbeibutter ziehen lassen, mit Parmesan bestreut servieren.

Letzte Änderung: 05.09.2013 Zubereitungszeit: 1 Stunde
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 294 mal aufgerufen.