Joachims Kochbuch
Saté kambing
Rubriken: Lamm, Indonesien/Malaysia
4 Portionen
Bei diesem Rezept handelt es sich um das indonesische Original mit Lammfleisch, wobei möglicherweise zeitgleich die balinesische Version mit Schweinefleisch Saté babi entstanden ist. Da Indonesien mehrheitlich muslimisch ist, ist natürlich die Lamm Variante wesentlich verbreiteter. Allen indonesischen Saté Versionen ist die Erdnusssauce gemein, die nicht mit Kokosmilch gemacht wird. Diese ist eine thailändische Erfindung.

Zutaten:
1Chilischote
2ELKetjap manis
1Knoblauchzehe
2Schalotten
1kgLammfleisch aus Keule oder Schulter
1RezeptErdnusssauce
1Zwiebel


Lammfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen, mit der Sojasauce und der Chili im Blitzhacker zerkleinern. Über das Fleisch geben, gut mischen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Tag auf Spieße stecken und ca. 5 Minuten von jeder Seite grillen. Auf einer Platte anrichten, die Sauce darüber geben. Die Zwiebel schälen, in Streifen schneiden und kurz in der Pfanne anbräunen. Über die Spieße geben.

Dazu gibts asiatisch gekochten Reis.

Letzte Änderung: 27.12.2011 Zubereitungszeit:
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 306 mal aufgerufen.