Joachims Kochbuch
Hackfleisch-Auberginen-Kartoffel-Kebap
Rubriken: Hackfleisch, Türkei
2 Portionen
Zutaten:
300gRinderhack
1TLKreuzkümmel (ganz)
Salz
Pfeffer
1TLPul biber (türkischer Plättchenpaprika)
3Knoblauchzehen
1Aubergine
2Tomaten
2mehlig kochende Kartoffeln
50mlneutrales Öl (Raps, Sonnenblume)
2ELTomatenmark
2kleine Zwiebeln
4kleine Spitzpaprika oder milde Peperoni


Kreuzkümmel in der trockenen Pfanne kurz anrösten. Zusammen mit Salz, Pfeffer, Pul biber und einer gehackten Knoblauchzehe zum Rinderhack geben und kräftig unter kneten.

Aubergine waschen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden, mit viel Salz bestreuen und ruhen lassen. Kartoffeln schälen, in 2 cm große Würfel schneiden. Aus den Tomaten den Strunk entfernen und diese in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden.

Salz von den Auberginen abspülen. Auberginen und Kartoffeln mit dem Öl, Salz und Pfeffer marinieren. Aus der Hackmasse kleine Kugeln formen.

Auberginen, Hackwürfel, Zwiebelscheiben und Kartoffeln abwechselnd auf Spieße stecken, in eine Auflaufform legen. In die Spalte dazwischen Tomatenscheiben und Paprika stecken. Die Ölmarinade vom Gemüse darüber kippen und das Ganze 40 Min. bei 180° im Backofen garen.

Die zweite Zwiebel und die restlichen Knoblauchzehen fein hacken, in wenig Öl zusammen mit dem Tomatenmark anschwitzen. 150 ml Wasser zugießen und zugedeckt 16 Min. köcheln. Sauce über die Spieße geben und weitere 30 Min. in den Backofen stellen.

Mit türkischem Reis oder Fladenbrot servieren.

Nach einem recht rudimentären Rezept von Sandra Mit Klein Balou/Facebook.

Letzte Änderung: 04.12.2013 Zubereitungszeit: 2 Stunden
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 298 mal aufgerufen.