Joachims Kochbuch
Chinesische Hackbällchen mit Paprikagemüse
Rubriken: Hackfleisch, China
3 Portionen
Das Rezept ist kein Original aus China? Genau, es ist so authentisch wie die Rezepte, die in 1000+ Kochbüchern publiziert werden, die sich original chinesisch nennen. Es hat einen Vorteil: Es ist erprobt und es schmeckt!

Zutaten:
Hackbällchen:
1altbackenes Brötchen
300gRinderhack
½Zwiebel
2ELÖl
1Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
1ELFive Spices (chin. Fünfgewürzepulver)
 
Gemüse:
1grüne Paprikaschote
1Zwiebel
1ELÖl
5ELSojasauce
1Knoblauchzehe
Pfeffer
 
1TasseReis
1.5TassenWasser


Brötchen in Wasser einweichen, ausdrücken und mit dem Hackfleisch in eine Schüssel geben. Zwiebel schälen, fein würfeln und in 1/2 TL Öl andünsten. Knoblauch schälen und hacken. Mit den Gewürzen und dem Ei kräftig kneten, mit feuchten Händen kleine Klößchen formen. Das restliche Öl zu dem vorigen schütten und die Klößchen rund um braun braten.

Paprikaschoten von Kernen und weißen Innenwänden befreien, in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Knoblauchzehe schälen und hacken. Alles zusammen in Öl anbraten bis die Zwiebel leicht Farbe annimmt. Sojasauce, Knoblauch und Pfeffer zufügen und ca. 10 Min. schmoren.

Reis mit Wasser in einem Topf aufkochen und 10 Min. köcheln.

Zum Servieren breitet man den Reis auf einer Platte aus, gibt das Gemüse mit der Sauce darüber und legt darum die Fleischbällchen.

Letzte Änderung: 09.05.2014 Zubereitungszeit: 1 Stunde
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 365 mal aufgerufen.