Joachims Kochbuch
Laksa
Rubriken: Suppen und Eintöpfe, Indonesien/Malaysia
2 Portionen
Malayische (das schließt auch Singapur ein) Hühnersuppe.

Zutaten:
2Schalotten
2Knoblauchzehen
2Chilischoten (Schärfe nach Wunsch)
1StängelZitronengras
1ELKurkuma (Gelbwurz)
1TLgemahlener Koriander
1daumengroßes Stück Terasi
1DoseKokosmilch
1TLÖl
150mlHühnerbrühe
Salz
250gHühnerbrust ohne Haut
100gGlasnudeln
100gTiefseegarnelen


Glasnudeln in Wasser einweichen, mit der Küchenschere mundgerecht zerschneiden, Wasser abgießen.
Schalotten und Knoblauch schälen, vom Zitronengras den harten grünen Teil abschneiden, die Stile von den Chilischoten abschneiden. Schalotten, Knoblauch, Chili, Zitronengras, Kurkuma, Koriander, Terasi und 50 ml Kokosmilch im Blitzhacker zu einer glatten Paste zermahlen. Im Öl etwas anrösten, bis der penetrante Fischgeruch etwas nachlässt. Restliche Kokosmilch und Hühnerbrühe angießen, aufkochen lassen. Hühnerbrust in Streifen schneiden, in 4 Min. in der Brühe garen. Abgetropfte Glasnudeln und Garnelen in der Suppe heiß werden lassen.

Tipp: Anstatt der Glasnudeln können auch chinesische Eiernudeln verwendet werden. Diese gart man zusammen mit dem Fleisch für 4 Min. mit.

Letzte Änderung: 18.05.2014 Zubereitungszeit:
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 395 mal aufgerufen.