Joachims Kochbuch
Mexikanische Hackbällchen
Rubriken: Hackfleisch, Mexiko
2 Portionen
Zutaten:
2ScheibenToastbrot
Wasser
1Knoblauchzehe
300gRinderhack
1Ei
Salz
1TLCayennepfeffer
1TLKreuzkümmel
1ELOregano getrocknet
½TLZimtpulver
1ELOlivenöl
1Frühlingszwiebel
3ELTomatenmark
1TLMehl
Zucker
2ScheibenMozzarella
2Hamburger- oder Hotdog-Brötchen


Toastbrot entrinden, in Wasser einweichen, überschüssige Flüssigkeit ausdrücken. Knoblauchzehe hacken. Toastbrot, Knoblauch, Fleisch, Ei, Salz, Cayenne, Kreuzkümmel und Zimt gut verkneten. Entweder direkt probieren oder im Öl ein Probeklößchen braten und nochmal mit den Gewürzen abschmecken. Klößchen van ca .2 cm Durchmesser formen und im Öl von allen Seiten braun braten, heraus nehmen und warm stellen. Frühlingszwiebel putzen, das Grüne in Ringe schneiden und aufbewahren, den weißen Teil in Würfel schneiden. Zwiebelwürfel, Tomatenmark und Mehl anschwitzen, mit so viel Wasser ablöschen, dass eine dicke Sauce entsteht. Mit Salz und Zucker abschmecken und 15 Min. zugedeckt simmern. Fleischbällchen zugeben und wieder heiß werden lassen.

Brötchen aufschneiden, die Innenseiten etwas anrösten. Den Unterteil mit soviel Fleischbällchen belegen, wie drauf passen, mit etwas Sauce bedecken, Mozzarella und Zwiebelwürfel darüber geben und mit der oberen Brötchenhälfte bedecken.

Tipp: Da das Ganze nicht ganz so einfach zu essen ist, kann man anstelle der Fleischbällchen aus der Hackmasse auch zwei Hamburgerpads formen.

Letzte Änderung: 24.05.2014 Zubereitungszeit: 45 Min.
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 306 mal aufgerufen.