Joachims Kochbuch
Sloppy Joe
Rubriken: Hackfleisch, Rind, USA
2 Portionen
Für US-Amerikaner ist ein Sloppy Joe ein normaler Imbiss. Als ich zum ersten Mal davon hörte, musste ich erstmal Google bemühen, was das überhaupt ist. Und warum sollte ich meine Bolognese ähnliche Sauce in einem Brötchen anstatt über Pasta essen? Ok, das Ganze ist einen Versuch wert. Die Sauce hat einen Hauch von Text-Mex durch Oregano und Kreuzkümmel und damit das Brötchen nicht durchweicht, wurde ein Bett von Kopfsalat darunter gelegt. Und, siehe da ... es schmeckt;-)

Zutaten:
1ELOlivenöl
300gRinderhack
1Zwiebel
2ELTomatenmark
1ELOlivenöl
300gRinderhack
1Zwiebel
2ELTomatenmark
1Knoblauchzehe
Salz
1Chilischote
1ELgetrockneter Oregano
1TLKreuzkümmel
2Hamburger- oder Hot-Dog-Brötchen
2ELMayonnaise
¼Kopfsalat
Parmesan nach Wunsch


Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Zwiebel, Hackfleisch und Tomatenmark im das heißen Öl anbraten. Mit etwas Wasser zu einer dicken Sauce auffüllen. Aus der Chilischote evtl. Samen entfernen und in Streifen schneiden. Mit Pfeffer, Knoblauch, etwas Salz, Oregano und Kreuzkümmel würzen, zum Kochen bringen und 30 Minuten köcheln lassen. Wenn danach immer noch zu viel Flüssigkeit im Topf ist, diese bei geöffnetem Deckel einreduzieren.
Brötchen einschneiden ein paar Minuten bei 200° im Ofen rösten.
Salat waschen und in Streifen schneiden.
In die Brötchen jeweils einen EL Mayonnaise geben, dick mit Salat bedecken. Darauf kommt die Hackfleischsauce und nach Bedarf noch etwas Parmesan.

Letzte Änderung: 01.07.2014 Zubereitungszeit: 45 Min.
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 265 mal aufgerufen.