Joachims Kochbuch
Arabisches Ragout
Rubriken: Geflügel, Wild, Maghreb (Nordafrika), Ägypten
2 Portionen
Das ist mal wieder so ein typisches Rumfort Gericht. In der Kühltruhe lagen einsam und verwaist eine einzelne Hähnchenkeule (warum da nie ne gerade Zahl drin ist, wird mir immer ein Rätsel bleiben) und eine einzelne Kaninchenkeule aus so einem Teilepack. Die lagen also rum und mussten fort. Und da da auch noch die Hälfte von meinem arabischen Reis mit Erbsen im Frost schlummerte, ergab sich diese Rezeptidee.

Zutaten:
1Hähnchenkeule
1Kaninchenkeule
Salz
3ELOlivenöl
1ELMehl
1ELTomatenmark
250mlKochbrühe
1TLgemahlener Zimt
2TLKreuzkümmel ganz
3Pimentkörner
4Kardamomkapseln
1TLZucker
1Knoblauchzehe


Hähnchen- und Kaninchenkeule in schwach gesalzenem Wasser 30 Min. köcheln, auskühlen lassen, vom Knochen schneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. Von der Kochbrühe 250 ml abnehmen.
Öl in einem Topf erhitzen, Mehl und Tomatenmark darin braun braten und mit der Kochbrühe ablöschen. Pimentkörner zerdrücken, zusammen mit Zimt, Kreuzkümmel, Kardamom, gehackten Knoblauch und Zucker zugeben und einmal kräftig aufkochen. Fleischstücke ebenfalls zugeben und das Ganze noch 15 Min. köcheln. Mit Salz abschmecken.

Tipp: Erst am Schluss abschmecken, vor dem 15 minütigen Kochen schmeckt das entsetzlich. Erst durch den Kochvorgang wird das Ganze zu einem harmonischen Geschmack.

Letzte Änderung: 13.07.2014 Zubereitungszeit: 45 Min.
 
Rezeptkommentare:Bewertung:
Das Rezept wurde noch nicht kommentiert. Melde dich an um das Rezept zu kommentieren.

Das Rezept wurde bisher 301 mal aufgerufen.